Otto Nebel

Maler und Dichter

1892–1973

Nebel-Ausstellungen in Japan 2017/18

«Otto Nebel and his Contemporaries – Chagall, Kandinsky, Klee»

Erste Station: Tokyo, The Bunkamura Museum of Art
vom 7. Oktober bis 17. Dezember 2017

Zweite Station: Kyoto, The Museum of Kyoto

vom 28. April bis 24. Juni 2018

 

Grosser Erfolg der Ausstellung in Tokyo

 

Die Otto Nebel-Ausstellung im Bunkamura-Museum Tokyo wurde am 6. Oktober feierlich eröffnet.  123 Journalistinnen und Journalisten wohnten der Presseführung bei. Die Eröffnung, an der auch ein Vertreter der Schweizer Botschaft teilnahm, fand für geladene Gäste statt. Seither kommen täglich 550 bis 1000 Besucherinnen und Besucher. Nach vier Wochen muss der Katalog nachgedruckt werden.

 

Therese Bhattacharya-Stettler hielt je einen Vortrag zu Otto Nebel (mit Schwerpunkt Farben-Atlas) – am 8.10. im Bunkamura-Museum (etwa 70 Personen) und am 9.10. anlässlich der National Convention der Japanese Society for Aesthetics (7.-9.10.2017) an der Universität Tokyo (ca. 50 Teilnehmer).

 

Die Ausstellung in Tokyo dauert bis zum 17. Dezember 2017 und wird später noch im Museum of Kyoto gezeigt werden (28.4.-24.6.2018)

 

Zur Ausstellung erschien ein reich illustrierter Katalog mit Texten in Japanisch, Englisch und Deutsch von Therese Bhattacharya-Stettler, Steffan Biffiger, Bettina Braun, Dolores Denaro, Marie Kakinuma und Aki Hirokawa.

 

 

Photos © Yuya Furukawa

with kind permission of The Bunkamura Museum of Art

 

Photos © Yuya Furukawa

with kind permission of The Bunkamura Museum of Art